Canon EOS 1300D vs. Nikon D3300 – Duell der Einsteiger-DSLR-Kameras [Deutsch]

by Staff September 7, 2016 at 9:49 am

more news from the blog

37 Comments

  1. Hey,
    die Nikon D330, die du im Video vorgestellt hast, ist die mit einem Objektiv oder nur Gehäuse?
    Kenne mich hierbei echt nicht aus und bin halt am Kauf solch einer Kamera ziemlich interessiert. Nun empfiehlst du mir die Nikon D3300 mit einem Objektiv zu kaufen oder ohne, also nur das Gehäuse?
    MfG

  2. Hi,

    Gott sei Dank, habe ich das Video hier rechtzeitig gefunden. Die Eos 1300D ist gerade bei Amazon für 329€ drin. Für mich wäre die Video Funktion am wichtigsten. Daher besten Dank für den Vergleich – beide Videos sehen ja echt schlimm aus. Da muss ich wohl etwas tiefer in die Tasche greifen. Was ist denn für Videos zu empfehlen?

  3. Dann hab ich mir ja die richtige gekauft. Ne Spaß beiseite, ich bin sehr zufrieden mit der Nikon D3300. Schade das kein WLAN bei ist, kann man jedoch nachrüsten.

  4. +ValueTechTV Im Forum wurde zwar gesagt, dass kein Review zur Sony a68 kommen wird, aber ich würde mich dennoch darüber freuen 😀 Die Zukunft des A-Mount ist ja leider unsicher, da wäre eine kurze Stellungnahme oder Meinung dazu ganz nett und gut mit der a68 zu verbinden^^ Ich persönlich sehe die a68 nämlich schon berechtigt durch den, im Vergleich, günstigen Preis und der Qualität die dahinter steckt. Mit den alten Minolta Objektiven wie zB dem AF 28-135mm hat man da für deutlich unter 1000€ Bilder auf dem Niveau einer a77 M2 mit Zeiss Linse. Wäre schade wenn damit die letzte Sony DSLT gekommen ist.

  5. #ValueTech kannst du ein video machen da wo du die cannon Wm-v1 testest ? mit dazu gehörigem kamera ,weil ich weiß nicht welchr kamera ich dazu kaufen soll speziell sollte es für straßenpranks geeignet sein hoffe du machst so ein video

  6. Ich hab die D3300 nun auch schon seit fast zwei Jahren und bin immer noch richtig begeistert (lange Akkulaufzeit, tolle Ergonomie, geniale Bildqualität). Fotografiere ausschließlich im RAW. Kann auf die Spielerein wie WLAN und GPS in der Kamera getrost verzichten, daher wäre die 1300D auch keine Option.

  7. Hmm… DSLR-Tests sind ok, aber mittlerweile spielt die "Innovations-Musik" ganz woanders. Darum finde ich es schade, dass ihr immer noch so viel Zeit mit diesen Kamera-Dinosauriern "verschwendet". Das sage ich als Ex-EOSler (5D3/1D3 und viele tolle EF-Gläser) ganz selbstbewusst und natürlich auch aufgrund meiner aktuellen Erfahrungen. ;)

  8. Du sagtest aber mal in einem Vergleich der eos 1200d und der D3300 daß der Prozessor der Canon sehr veraltet ist und aus diesem Grund mit der Geschwindigkeit nicht mithalten kann.Zu Info Canon baut bei der M10 bereits den digic6 ein.

  9. Ich habe mir vor 3 Tagen die Canon eos 1300D zugelgegt am anfang war ich auch eigentlich zufrieden doch dann sind mir kleine dinge aufgefallen die mir nicht so gefallen haben.
    Deswegen habe ich diese umgetauscht und haben mir die Nikon D3300 gekauft und bin mit der zufriedener als mit der Canon. MFG Niklas :)

  10. ey das Video der Canon ist viel schärfer als das der Nikon.Trauerspiel von Canon,die von dir genannte eos 550d hat mit dem gleichen Sensor nach 7 Jahren immer noch die viel bessere Serienproduktion als die 1300d.Warum baut man nicht den digic5 ein???

  11. Meiner Ansicht nach sah die videoqualität der canon marginal besser aus.
    Kann mich aber auch täuschen
    Vielen Dank für den Vergleich, das hat mir bei meiner Kaufentscheidung sehr weitergeholfen.

Add Comment


8 + eighteen =